UX Gruppe baut mit basysKom das Software Engineering für Smart Connected Devices weiter aus

Gilching, 24.09.2019


Mit der basysKom GmbH gewinnt die Gilchinger UX Gruppe einen etablierten Software- Engineering-Spezialisten mit Fokus auf Qt-basierten HMI-Entwicklungen sowie Cloud-basierten IoT-Applikationen hinzu. Der Hightech-Dienstleister wächst dadurch um ein eingespieltes Team von 30 Software-Experten, die seit 2004 erfolgreich für international bekannte OEM und Gerätehersteller aus dem Konsum- und Investitionsgüterbereich tätig sind. Ein perfekter Match mit der interdisziplinären Arbeitsweise der UX Gruppe, die Design, Entwicklung, Fertigung und Distribution für intelligente und vernetzte Geräte anbietet.  

Im Zuge dieser strategischen Partnerschaft beteiligt sich die UX Gruppe mehrheitlich an der basysKom GmbH. Die Unternehmensgründerin Frau Prof. Dr. Eva Brucherseifer hält dabei weiterhin langfristig Anteile an der basysKom GmbH. Sie wird darüber hinaus neben ihrer Professur für Embedded Systeme an der Hochschule Darmstadt im Bereich Research & Innovation als Beraterin für die UX Gruppe tätig.
Prof. Dr. Eva Brucherseifer: „Der hervorragende strategische Match ermöglicht es Marktchancen gemeinsam zu ergreifen. Ich freue mich darauf die UX Gruppe auf diesem Weg zu begleiten.“

Heike Ziegler lenkt weiterhin als geschäftsführende Gesellschafterin die operativen Geschäfte. Der Geschäftsführer der UX Gruppe, Alexander Sorg, fungiert als kaufmännischer Geschäftsführer der basysKom GmbH.

Durch den Zusammenschluss entsteht ein führender Anbieter für Qt-basierte HMI-Entwicklungen mit einem umfassenden Leistungsangebot für die Gestaltung und Realisierung von Smart Connected Devices. 

Die UX Gruppe diversifiziert mit der basysKom ihr Angebot im Bereich spezifischer Software-Engineering-Dienstleistung und hält nun Entwicklungsteams an den Standorten Gilching bei München, Darmstadt und Nürnberg. Der basysKom GmbH eröffnen sich als neues Mitglied der UX Gruppe Möglichkeiten wie der Zugriff auf Ressourcen und Know-how in Bereichen wie UX Design, Interface Design, Embedded Plattformen und System Engineering.

Heike Ziegler: „Wir freuen uns sehr über diesen Zusammenschluss. Durch die Nutzung zentraler Funktionsbereiche wie z.B. HR und Marketing können wir uns auch in Zukunft auf unser Kerngeschäft fokussieren und wachsen. Besonders freut mich, dass es menschlich so gut passt und unsere Unternehmensphilosophien so hervorragend übereinstimmen.“

Alexander Sorg: „Die UX Gruppe hat seit Jahren eine klare strategische Fokussierung auf die ganzheitliche Entwicklung vernetzter HMI-Geräte. Für diesen wachsenden Technologiemarkt gewinnen wir mit der basysKom zusätzliche Kompetenzen und Kapazitäten.“