Multimodale User-Interfaces für Industrie und Automationslösungen

Der Software-Spezialist für Industrie und Maschinenbau, basysKom, und voice INTER connect, Experte für industrielle Sprachsteuerungen, stellen zur SPS IPC Drives in Nürnberg vom 27.-29.11.2018 gemeinsam ihr Konzept für eine multimodale Bedienung einer Automatisierungslösung vor.

Mit der Einbeziehung menschlicher Sprache als zusätzliche Modalität in industrielle Bedienkonzepte ergeben sich ganz neue Möglichkeiten für die effiziente Überwachung und Statusabfrage großer Anlagen, Wissensmanagement und maschinelle Assistenz in komplexen Fertigungsprozessen sowie bei der Effizienzsteigerung durch kontextbezogene Bereitstellung von Informationen in Konfigurations- und Wartungsprozessen.

Zur SPS IPC Drives wurde durch beide Unternehmen prototypisch eine Fertigungsanlage mit Sprachbedienfunktionen auf Basis von vicCONTROL industrial ausgestattet. Der Besucher kann auf dem Stand der Spectra GmbH & Co. KG in Halle 7 Stand 420 erleben, welche Effizienzvorteile eine ortsunabhängige und parallele Konfiguration und Bedienung der Maschinenfunktionen per Sprache bieten. Unabhängig vom Zustand der klassischen GUI können Prozessdaten abgefragt und Konfigurationen per Sprache umgeschaltet werden. Die stationäre Bedienung über ein GUI-Terminal kann unter Nutzung von OPC-UA z.B. für Wartungszwecke auf ein mobiles Bedienterminal dupliziert werden. Hier spielen sprachbasierte, kontextbezogene Informationsabfragen und akustische Hilfefunktionen ihre Stärken aus.

Neugierig geworden? Erleben Sie die Vorteile einer Sprachbedienung live und diskutieren Sie mit uns den Einsatz von Sprachbedienung in Ihrer Automationslösung.

basysKom & The Qt Company in Halle 5, Stand 254

Anwendungen und Maschinen sind heute nicht mehr ausschließlich lokal. Die Integration in und mit übergeordneten Systemen ist ein wichtiger Aspekt, um Mehrwert zu generieren. Über die HMI an der Maschine wird diese gesteuert. Gleichzeitig müssen Daten und Zustände dieser Maschine an übergeordnete Systeme übertragen und dort zur Nutzung weiter aufbereitet und gespeichert werden. Einsatzbeispiele sind dabei: Monitoring, Predictive Maintenance, Verbrauchsdatenüberwachung, Einsatzplanung und vieles mehr.

basysKom präsentiert dies auf Basis des bekannten Industrial HMI Showcases, der um ein Maschinenmonitoring unter Verwendung von Microsoft Azure™ Diensten erweitert wurde. Die lokale Bedienung per HMI wird am Beispiel einer Verpackungsanlage dargestellt. Telemetriedaten werden auf der Embedded Hardware an der Anlage akquiriert, über eine sichere Datenkommunikation an die skalierbare Microsoft Azure™ Infrastruktur übertragen und dort verarbeitet. Über eine web-basierte Monitoring-Anwendung werden die Ergebnisse bereitgestellt.

Als etablierter Dienstleister für die Entwicklung industrieller Anwendungen bietet basysKom Unterstützung über die gesamte Verarbeitungskette:

  • Sichere Einbindung von Maschinen in eine Cloud-Infrastruktur
  • Datenerfassung und Aufbereitung auf der Maschine (Device to Cloud)
  • Verarbeitung von Befehlen und Konfigurationsänderungen aus der Cloud (Cloud to Device)
  • Sichere Datenübertragung mit MQTT, AMQP und OPC UA
  • Entwurf und Umsetzung von skalierbaren Anwendungsarchitekturen mit den Mitteln von Microsoft Azure™
  • Entwicklung von Anwendungen und HMIs mit Webtechnologien für die Darstellung und Nutzung der Daten

Eingesetzte Technologien:

  • Embedded Linux
  • C, C++ und Qt
  • Qt Quick (lokales HMI)
  • MQTT, REST, WebSockets
  • OPC UA (Qt OPC UA, open62541)
  • Microsoft Azure™ als Cloud-Plattform
  • Umsetzung der Dienste über node.js
  • Webtechnologie: Single-Page Application basierend auf Angular, umgesetzt mit Javascript und Typescript
  • Google-Firebase (Smartwatch)

Sollten Sie noch eine Eintrittskarte für die Messe benötigen, melden Sie sich gerne bei uns.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!